FESTLAND-TOUR «BOM LIGHT»

Schönheit

Die Tour führt Sie ab San Salvador nach Joya de Cerén, weiter ins koloniale Antigua in Guatemala, via Copán in Honduras in den Nationalpark Azul Meambar und via Tela nach La Ceiba.

Auf dieser Tour werden Sie die Sehenswürdigkeiten von 3 Ländern Mesoamericas erleben. El Salvador, Guatemala und Honduras. Ein Highlight folgt dem anderen. Überzeugen Sie sich selbst!

Mystische Mayas

FAMILIE
GRUPPEN
PAARE

Diese Tour eignet sich ebenfalls Ideal vor- oder nach Ihren Tauch-, Schnorchel- oder Badeferien auf den Bay Inseln vor Honduras. In einer Woche kommen Sie in den Genuss von drei grossartigen Ländern!
Egal ob zu zweit, als Familie oder als Gruppe - rufen Sie uns bei Fragen an oder schreiben Sie uns eine Email:

Telefon: 00800-2200 1100  I  Email: [email protected]

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot. Klicken Sie bitte auf den Button rechts und senden Sie uns eine unverbindliche Buchungsanfrage mit Ihren Daten. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Haben Sie Fragen die Sie lieber telefonisch beantwortet haben möchten? Rufen Sie uns über unsere kostenlose Hotline in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz an: 00800-2200 1100

Sie haben die Möglichkeit mit einem Klick unten auf das PDF-Symbol unseren Gesamt-Katalog herunter zu laden oder den Katalog auf Ihrem Bildschirm online anzuschauen.

Tourenplan

Die To‍‍‍ur

Katalog

Buchungsanfrage

TIPP:

Ideal in Kombination mit einer Woche tauchen, schnorcheln & baden auf den Bay Inseln von Honduras.

Reisedauer der Kombination: ca. 15-16 Tage inkl. Flug (Airline und Reisezeit abhängig)

«Bom light»

8 Tage / 7 Nächte

ab $1'927 pro Person

1. TAG, SAN SALVADOR
Ankunft und Transfer zum Stadthotel.

2. TAG, SAN SALVADOR - JOYA DE CERÉN/SAN ANDRÉS - ANTIGUA (GUATEMALA)
Wir lassen die Hauptstadt hinter uns und fahren zur archäologische Stätte «Joya de Cerén». Diese auch als salvadorianisches «Pompeji» bezeichnete Stätte wurde 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Anschliessend Besuch der Maya-Stätte «San Andrés», in der während der Blütezeit ca. 12'000 Menschen lebten. Im 6. Jahrhundert n. Chr. war San Andrés Regionalhauptstadt und pflegte Handelsverbindungen mit anderen bedeutenden Maya-Städten wie Copaán, Tikal oder Caracol. Grenzübertritt nach Guatemala und Weiterfahrt in das koloniale Kleinod Antigua.

3. TAG, ANTIGUA
Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir besuchen das Kloster Capuchinas, die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced, den Hauptplatz und einiges mehr.

4. TAG, ANTIGUA - COPÁN RUINAS (HONDURAS)
Auf einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras. Es bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang im malerischen Städtchen Copán Ruinas, wo wir bereits kurze Zeit später eintreffen. 2 Übernachtungen in Copán Ruinas.

5. TAG, COPÁN RUINAS
Nach dem Frühstück Besuch des architektonisch und archäologisch einzigartigen Parks in Copán (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf dem Gelände befinden sich die Ruinen und ein paar hunder Meter daneben die Sepulturas. Eine der Besonderheiten von Copán ist die einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2'500 Symbolen. Es handelt sich hier um die grösste in Stein gehauene Überlieferung der Maya. Flanieren im Städtchen.

6. TAG, COPÁN - LAGO YOJOA / AZUM MEAMBAR
Abwechslungsreiche Fahrt an den grössten Binnensee von Honduras: Lago Yojoa, in dessen Nähe der Nationalpark Azul Meambar liegt. Wir besuchen den imposanten Wasserfalls Pulhapanzak, bevor wir den Park erreichen. Übernachtung in der Besucherlodge des Parks.

7. TAG, AZUL MEAMBAR - TELA
Entdeckung atemberaubender Ausblicke in die unberührten Bergregenwälder. Frühe Wanderung (je nach Lust/Kondition) bis hinauf in die Nebelwaldzone. Auf der Fahrt nach Tela besuchen Sie den grössten botanischen Garten Mesoamericas, dem «Jardín Botanico Lancetilla» mit seinen tropischen Pflanzen und über 300 Vogelarten wie Papageien, Tukane, Kolibris, Eisvögel u.v.m. Einst von der Tela Railroad Company gegründet, stellt der Garten eines der Erbstücke aus Zeiten der «Bananenrepublik» dar. Am späteren Nachmittag bleibt Zeit für den schönen Sandstrand von Tela. Übernachtung in Tela.

8. TAG, TELA - LA CEIBA - BAY INSELN
Frühmorgens Aufbruch in das Lagunen- und Mangroven-Labyrinth von Cuero y Salado, welches wir an Bord eines hand- oder dieselbetriebenen Bahnwagens erreichen. In den Lagunen und Kanälen sind eine Vielzahl von Vögeln und Säugetiere zu Hause, die vom Boot aus in aller Ruhe beobachtet werden können. Das geschulte Auge des einheimischen Bootsfahrers entlock dem undruchdringlichen Blättergewirr manch «unsichtbares» Geheimnis. Abschliessend Transfer zum Fähranleger oder Flughafen nach La Ceiba und Fährüberfahrt nach Roatán, Utila oder Flug nach Guanaja.

hoch3

HONDURAS - GUATEMALA - NICARAGUA - EL SALVADOR - BELIZE

DE

EN

FR

pointer small wedge
pointer small wedge

NEWSLETTER BESTELLEN & ALLE INFOS PER MAIL ERHALTEN

anmelden

Buchung

Neuigkeiten

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an und teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit

*Anrufe aus DE, AT, NL, UK and CH kostenlos

00800-2200 1100

Gesamt-Katalog

Online Katalog

Gesamt-Katalog

Online Katalog

Spezial: Tauchreise...

Entdecke eine andere Welt

Weiteres Produkt

Das Urlaubs-, Tauch- und Abenteuerportal Mesoamericas!

SERVICE

Erlebe Mesoamerica

Datenschutz

Kundenbewertungen

NEWSLETTER

SO ERREICHEN SIE UNS

EMAIL SENDEN

REISEBERATUNG

EVENT-KALENDER

ÜBER UNS

Öffnungszeiten

Impressum

AGBs

Cookies

Fragen - Antworten

Anreise

Gruppenreisen

Buchungsformular

Katalog Download

Versicherungen

Webdesign by roatanwebdesign.com

Newsletter bestellen und alle Infos per Email erhalten!

JETZT ANMELDEN!

Vorteile

TEL 00800-2200 1100